< Wegfall des Sparkassenbusses
30.04.2016 15:11 Alter: 1 year

Der frühe Vogel fängt den Wurm ...

... und die Vogelfreunde, die sich am 30. April um 5:30 Uhr an der Wasserburg in Kapellendorf trafen, haben viel gehört und gesehen zu dieser frühen Stunde!


Der Förderverein Kapellendorf hatte zu diesem Ausflug auf den Wanderwegen rund um Kapellendorf eingeladen und mit Holger Kirschner, einem Hobby-Ornithologen aus Jena, führte ein erfahrener Vogelkundler die Gruppe von etwa 20 Interessierten an.

Erstaunlich viele unterschiedliche Vogelstimmen hörten wir auf dem Rundweg entlang der Streuobstwiesen und an den Teichen. Ausführlich undanschaulich wurden uns Besonderheiten und Eigenarten der Vögel erklärt.

Nicht alle Sänger ließen sich auch blicken, aber da wir mit Ferngläsernausgestattet waren, wurden wir nach längerem Suchen doch manchmal fündig!

So entdeckten wir den Gartenbaumläufer, hörten den Zaunkönig, einenZilpzalp, den Girlitz und verschiedene Drosseln. Zwei Nachtigallen trugeneinen Wettstreit aus, dass es eine Freude war.

Zum Ende der Runde, wieder auf dem Burgvorplatz angekommen, blinzelten

uns aus den Birken vor dem Gemeindehaus noch zwei Waldohreulen an,genauso erstaunt wie wir über dieses Zusammentreffen..